Sana HANSE-Klinikum Wismar

Geriatrische Tagesklinik Wismar

Die Geriatrie (Altersmedizin) befasst sich mit den klassischen Erkrankungen des älteren Menschen.

Dazu zählen Frakturen, Sturzneigung, neurologischen Erkrankungen (z.B. Schlaganfall, M. Parkinson), Herzinsuffizienz (Herzschwäche), Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes mellitus) u.v.m. Meist treten mehrere dieser Erkrankungen bei einem Patienten parallel auf.

Im Rahmen einer geriatrischen Betreuung finden neben der fachärztlichen Betreuung, die die verschiedenen geriatrie-typischen Erkrankungen  zudem spezielle pflegerische Maßnahmen (aktivierend therapeutische Pflege) statt. Ein weitere Schwerpunkt ist die intensive individuelle therapeutische Betreuung durch Ergotherapie, Physiotherapie und ggfs. Logopädie.

Ziel ist zum einen natürlich die Stabilisierung des Gesundheitszustandes. Zum anderen sollen durch die kombinierten Maßnahmen die Mobilität, die Beweglichkeit und die Selbstständigkeit wiedererlangt und gefördert werden.   

Klinik für Innere Medizin III / Altersmedizin

Die Aufnahme der Patienten in unsere Klinik erfolgt zum einen als Verlegung aus einen der anderen Kliniken der Sana-Hanse-Klinik Wismar oder aus umliegenden Krankenhäusern.

Zudem kann auch eine Einweisung durch den Hausarzt bei Verschlechterung des Gesundheitszustandes direkt in unserer Klinik erfolgen.

Sprechen Sie uns an

Aylin Franke
Dr. med. Aylin Franke

Fachärztin für Innere Medizin/Geriatrie

Chefarztsekretariat
Antje Gruber
Tel.: 03841 33-1352
Fax: 03841 33-1363
nicole.geyer@sana.de