Sana HANSE-Klinikum Wismar

Veranstaltungen

20.03.2019 17:00 Uhr

XIX. Unfallchirurgisch-Orthopädische Fortbildung für Klinik und Praxis

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Rückenschmerzen haben vielfältige Ursachen, sind häufig der Anlass für Arztkonsultationen und führen
in einem hohen Anteil zu einer Arbeitsunfähigkeit. Viele von uns sind im Alltag mit der Behandlung von
Verletzungen und degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule konfrontiert. Die Frage, welche
Erkrankung konservativ behandelt und bei welcher Konstellation unbedingt operiert werden muss, wird nach wie vor kontrovers diskutiert.

Die Implantation einer Knie-Endoprothese ist eine Standardoperation. In der klassischen Form wird während der Operation die geplante Implantatgröße überprüft, ggf. aus dem verfügbaren Repertoire geändert und platziert. Bei Verwendung von patientenspezifischen Instrumenten gestattet die Planung schon präoperativ, auf die individuellen Gegebenheiten einzugehen, so dass Vorteile möglich erscheinen.

Kompetente Referenten stehen zur Beantwortung der aufgeworfenen Fragen „Rede und Antwort“. Bringen Sie Ihre Fragen oder Fälle zur Fortbildung mit!

Ich hoffe, dass wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie zahlreich im Wyndham Garden Hotel in Gägelow begrüßen dürfen.

Dr. med. Detlef Thiede
Chefarzt
Klinik für Unfall-, Orthopädische und Kinderchirurgie

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.