Zu den Inhalten springen

Anästhesiologie und Intensivmedizin

Zur Vorbereitung der Patienten auf eine Operation gibt es eine Anästhesiesprechstunde, in der für jeden einzelnen Patienten das Anästhesieverfahren in einem persönlichen Gespräch festgelegt wird. Jährlich werden 7000 Narkosen durchgeführt, wobei alle modernen Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie zum Einsatz kommen.

Nach der Operation erfolgt die Kreislaufüberwachung und Schmerztherapie im Aufwachraum.

Die Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung zur Ausbildung im Fachgebiet Anästhesie und Intensivtherapie.

Kontakt
Klinik für Anästhesiologie & Intensivmedizin
Störtebekerstraße 6
23966 Wismar

Telefon: 03841 33-1058 (Chefarztsekretariat)