Sana HANSE-Klinikum Wismar

Zahlen & Fakten

Das Sana HANSE-Klinikum Wismar ist ein Haus der Schwerpunktversorgung mit 13 medizinischen Fachabteilungen. Pro Jahr werden rund 44.000 Patienten ambulant und stationär behandelt. Das Klinikum verfügt über 505 Betten, die voll- und teilstationär, ambulant und als tagesklinische Plätze genutzt werden.

Insgesamt arbeiten in dem von der Universität Rostock als Akademisches Lehrkrankenhaus zugelassenem Klinikum 960 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gründung

Das ehemalige kommunale Krankenhaus gehört seit 16. März 2012 zur Sana Kliniken AG.

Gesellschafter

  • Sana Kliniken AG München (94 %)
  • Hansestadt Wismar (6 %)

Klinikleitung

  • Geschäftsführer: Michael Jürgensen
  • Kaufmännischer Direktor: Christian Fastlabend
  • Pflegedirektorin: Marion Dunkelmann
  • Ärztlicher Direktor: Dr. med. René Keller

Leitungsspektrum

Wir bieten unseren Patienten nicht nur ein erstklassiges, sondern auch ein umfassendes Leistungsangebot mit spezialisierter medizinischer Behandlung. Das Sana HANSE-Klinikum Wismar ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 13 Kliniken, zahlreichen Unterabteilungen - drei Zentren und einer Facharztpraxis mit Belegbetten, unterstützt durch kompetente Pflege- und Therapiefachleute. Es stehen  505 Betten zur Verfügung. Außerdem gehören dem Klinikum noch mehrere Tageskliniken in der Psychiatrie und Geriatrie an, in denen Patienten tagsüber betreut werden.

Patienten und Verweildauer

  • Stationäre Patienten rund 18.600 pro Jahr
  • Ambulante Patienten rund 23.800 pro Jahr
  • Durchschnittliche Verweildauer 6,5 Tage

Mitarbeiter

960 Mitarbeiter in 13 Fachkliniken und Instituten

Ausbildung im Sana HANSE-Klinikum Wismar

  • 4 Ausbildungsplätze für Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
  • 47 Ausbildungsplätze für Gesundheits- und Krankenpflege
  • 1 Ausbildungsplätze für Anästhesietechnische Assistenz
  • 4 Ausbildungsplätze für Operationstechnische Assistenz
  • 4 Ausbildungsplätze für Hebammen/Entbindungspfleger